© Ib Laursen

Dänischer Design-Advent mit Ib Laursen

Von: - Planungswelten,

Der Herbst ist da – die Blätter verabschieden sich für dieses Jahr, die Nase wird rot und der Wind pfeift um die Häuser… So langsam denken wir wieder an Weihnachten!

Wer von überladenem Weihnachtsschmuck und altbackenen Adventskränzen und -Kalendern das kalte Näschen voll hat, der ist bei der dänischen Marke Ib Laursen bestens aufgehoben. Das Design ist klar und modern, die Materialauswahl zaubert dennoch Gemütlichkeit und eine individuelle, weihnachtliche Ausstrahlung in jeden Wohnraum. Abseits der klassischen Adventskränze und Weihnachts-Accessoires, setzen Sie so Design-Akzente, die dieser Jahreszeit in besonderer Art gerecht werden – ganz frei nach dem Prinzip „weniger ist – Stil“.

© Ib Laursen

Und wenn das 5. Lichtlein brennt...

…dann haben Sie das Tablett neu dekoriert und keinem fällt etwas auf. Neben der witzigen und in seiner Einfachheit besonders wirkungsvollen Idee, statt einem klassischen Kranz, Kerzen und Teelichter in Einmachgläsern mit Bezifferung für den Advents-Countdown zu verwenden – überzeugt uns das schlichte Tablett mit seinem reduzierten Design.

Die Dekoration wird bewusst sparsam gehalten, die traditionellen roten Kerzen geben weihnachtliches Gefühl und die zauberhaften kleinen Anhänger das besondere Extra zur Weihnachtszeit. Das Arrangement aus Kerzen in verschiedenen Höhen, macht eine Bezifferung jeder einzelnen Kerze hinfällig, da das Prinzip schnell ersichtlich ist. So wird Raum für andere Gestaltungsideen geschaffen, der über moderne Engel-Anhänger und Geschenkanhänger, bis hin zu funkelndem Draht und natürlichen Materialien reicht.

© Ib Laursen

Weiß wie Schnee

Wer in seiner Weihnachtsdekoration auf klare, helle Farben setzt, kann das Kerzen-Tablett ebenfalls wunderbar in seine Adventsdekoration integrieren.

Kerzen weiß wie Schnee, oder elfenbeinfarben wie der Bart des Weihnachtsmannes, werden durch elegante und schlichte Zifferbänder im Handumdrehen zur Zähleinheit für die vorweihnachtliche Vorfreude.

Das weiße Porzellan der Anhänger bringt nostalgischen Charme, die derben Bänder Natürlichkeit und ursprüngliche Ausstrahlung in das Arrangement. Alternativ, können Sie natürlich auch eingefärbte Bänder für gezielte Farbakzente benutzen.

© Ib Laursen

Und was ist mit Tee?

Wer sagt eigentlich, dass man Becher nur für Getränke nutzen darf? Im Sommer machen sich kleine Sträußchen von der Wiese nebenan besonders schön in unseren Bechern, zur Weihnachtszeit darf es auch gerne mal eine Kerze sein.

Ob Sie die Kerze auf einem Sandbett in den Becher stellen, oder mit Steckschaum und einem Kerzenhalter arbeiten möchten, bleibt dabei ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Ein paar Bänder und Anhänger runden das Ensemble formschön und stilecht weihnachtlich ab. Block- oder Stumpenkerzen kommen bei dieser Art der Weihnachtsdeko besonders gut zur Geltung. Bei größeren Bechern, können Sie auch mehrere Stabkerzen nebeneinander platzieren. Achten Sie hier bitte auf eine besonders hohe Standfestigkeit!

© Ib Laursen

24 mal Freude in Päckchen

Es gibt ein Problem bei vielen Adventskalendern – die vorgegebene Fläche schränkt uns in der Auswahl der kleinen Geschenke und Süßigkeiten stark ein. Kalender, die uns Freiraum für die Größe der kleinen Päckchen bieten, sind dagegen meist nicht so liebevoll gearbeitet.

Wer nicht einen kompletten Adventskalender basteln möchte, der findet mit diesem Prinzip die perfekte Lösung.
Die kleinen Haken bieten Ihnen den Freiraum den Adventskalender so zu bestücken, wie Sie es möchten. Packen Sie die kleinen Geschenke und Süßigkeiten in schönes Geschenkpapier (gerne auch bunt gemischt für mehr Farbenfreude) und befestigen Sie Geschenkbänder oder Kordeln, an denen Sie die in Päckchen verpackte Freude an den Kalender hängen.

Die liebevoll ausgesuchten und eingepackten Stücke, zaubern Ihren Lieben so jeden Morgen bis Heiligabend ein Lächeln auf das Gesicht. Und als kleiner Tipp: Auch nach Weihnachten, macht sich der Adventskalender gut, als Wandhalterung für Ihre Ketten und Armbänder!