© BIOTOP living-pool.eu

Schwimmteich planen – schenken Sie sich Urlaub für Zuhause

Von: - Planungswelten,

Alle Jahre wieder steht die Gartensaison vor der Tür, wenn der Schnee endlich geschmolzen ist und sich hier und da Gänseblümchen, Krokusse, Schneeglöckchen und Osterglocken aus den grünen Wiesen heraus wagen.
Dann heißt es wieder Gartenzeit und vor allem Planungszeit… schließlich sind Neuerungen oft nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine Bereicherung im Alltag, an der man sich erfreuen kann.

Wenn wir nun so darüber nachdenken, was man aus dem eigenen Garten alles herausholen kann und wovon oft geträumt wird, fällt uns direkt das Projekt „Schwimmteich“ ein. Einen Schwimmteich planen ist dabei keineswegs eine schnell erledigte Aufgabe, sondern will schon ausgiebig durchdacht sein – schließlich bleibt einem der Schwimmteich länger erhalten und man mag dauerhaft Freude daran haben. Deshalb haben wir Ihnen einige Grundinformationen und Ideen zusammengestellt, anhand derer Sie Ihren Traum vom eigenen Schwimmteich ausbauen können!

Schöne Ideen rund um den Garten

Die ersten Schritte bei der Planung eines Schwimmteichs:

Ist die Entscheidung einen Schwimmteich im eigenen Garten zu bauen erst einmal gefallen, dann geht es sogleich an die Planung dieser umfangreichen Aufgabe. Zunächst muss klar sein, was ein sogenannter Schwimmteich oder auch Naturpool ist.

Dabei handelt es sich um einen Teich, der in zwei Nutzungsbereiche aufgeteilt ist. Einerseits die Schwimmzone und andererseits eine biologische Regenerationszone. Der letztere Bereich ist weniger tief und wird mit Wasserpflanzen bepflanzt, die zur Reinigung und Aufbereitung des Wassers dienen – auf ganz natürliche Art und Weise. Damit der Wasseraustausch zwischen den beiden Schwimmteichbereichen nun stetig stattfindet, wird dieser durch Pumpentechnik künstlich gewährleistet.

© BIOTOP living-pool.eu

Wenn Sie einen Schwimmteich planen, dann heißt es also Einiges zu beachten und an der Planung sollte zeittechnisch gesehen nicht gespart werden, denn schließlich wollen Sie ein perfektes Endergebnis haben mit dem Sie lange zufrieden sein können.

© BIOTOP living-pool.eu

Schwimmteich planen: Passt auch alles?

Die Positionierung für Ihren zukünftigen Schwimmteich will gut gewählt sein – denn es handelt sie hier um eine dauerhafte Veränderung. Sehr schön kann ein Schwimmteich sein, der direkt vor der Terrasse gelegen ist, sodass diese vielleicht sogar ein wenig hineinragt wie eine Art Steg. So kann man abends beim Grillen oder bei einem Glas Wein direkt am Wasser sitzen und ein ultimatives Sommer- bzw. Urlaubsgefühl genießen.

Auch der hintere Teil Ihres Gartens kann sich vortrefflich eignen, um einen Schwimmteich planen. Hier bleibt dann ein klassisches Terrassenflair erhalten und zudem bestimmt noch einiges an grüner Wiese, die Platz zum Herumtollen für Kinder oder für hübsche Bepflanzungen oder auch den ein oder anderen Liegestuhl bietet.

Das alles hängt natürlich in erster Linie davon ab, wie groß Ihr Garten ist und somit davon wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, um Ihr Schwimmteich-Projekt zu realisieren. Zweitens ist beim Schwimmteich planen natürlich die eigentliche Gartenstruktur in Sachen Form und bisheriger Gestaltung von Bedeutung. Es sollte in jedem Fall ein harmonisches Gesamtbild angestrebt werden.

Schwimmteich planen: Formsache!

Es gibt einige unterschiedliche Varianten bei der Gestaltung eines Schwimmteiches, welche das entsprechende Konzept umsetzen und gewährleisten.

Mit B!OTOP beispielsweise können Sie einen komplett geometrischen Schwimmteich planen – in klarer rechteckiger Form wird der Naturpool in Ihrem Garten den vielen klassischen Pools, die wir aus den südlichen Ländern kennen und lieben gelernt haben sehr ähneln. Um diese Schwimmteichform zu erreichen, wird die sogenannte „Mauerbauweise“ angewandt. Dadurch entstehen komplett senkrechte Wände im Badebereich, was zu einem exakt rechtwinklig Becken führt.

 

© BIOTOP living-pool.eu

Eine zweite Variante bei B!OTOP sorgt für eine sanfte, organische Form Ihres zukünftigen Schwimmteichs. Bei der „Winkelbauweise“ handelt es sich um fertige Module, die montiert werden. In der Beckenformgebung sind Sie in Ihrer Kreativität nahezu gänzlich frei.

Als dritte Option wird bei B!OTOP die „Wallbauweise“ aufgeführt, um einen Schwimmteich zu planen un zu konstruieren. Vorteil dieser Umsetzungsart ist die Möglichkeit eines natürlich geschwungenen Beckenbereichs. Der Schwimmteich ist also organisch geformt. Zudem ist diese Variante verhältnismäßig preisgünstig, bedarf allerdings auch einiges mehr an Fläche aufgrund des breiten Erdwalls.
Für was Sie sich auch entscheiden, wichtig ist, dass der Schwimmteich optisch zu Haus und Garten passt und Ihnen ein rundes Gesamtkonzept vor Augen schwebt. Wenn Ihr Garten genug Platz bietet, kann ein Schwimmteich eine wirkliche Bereicherung für das Gartenambiente sein.

© BIOTOP living-pool.eu

Schwimmteich planen: Natürlich baden!

Und ist erst einmal alles rund um den Schwimmteich geplant und die Umsetzung erledigt, kann der Sommer gerne kommen und am besten dauerhaft bleiben!
Denn wenn das Wetter richtig schön, sonnig und warm ist und die meisten Menschen anfangen über die Hitze zu klagen, können Sie in sich hinein lächeln und sich auf erfrischende Garten-Nachmittage freuen – ein bisschen Abkühlung braucht schließlich jeder mal.
Mit einem Schwimmteich im Garten können Sie Tag für Tag ein wenig Urlaub genießen, sich im Hochsommer angenehm abkühlen, durch Schwimmen auch etwas Sport treiben und natürlich tolle Pool-Parties geben!

Nicht nur für Kinder ist der eigene Pool im Garten nämlich richtig spannend zum Planschen und Spielen, sondern dieser ist auch ein klasse Extra bei Grillparties im Sommer – Sie werden sehen.
Zudem sieht ein Teich im Garten immer schick aus. Schön bepflanzt lockert er etwas auf und bringt Ruhe in die Szenerie hinein.

Einen Schwimmteich zu planen lohnt sich in vielen Gesichtspunkten!
Also heißt es: Ran an die Planung und Abtauchen!

Das könnte Sie auch interessieren