© raumplus

Raumwunder Dachgeschosswohnung – Ideen & Tipps zur praktischen Gestaltung

Von: - Planungswelten,

Immer häufiger wird das Dachgeschoss als Wohnraum ausgebaut. Im Zuge von energetischen Sanierungen und bei Wohnraumknappheit ist die Möglichkeit eine Dachwohnung einzurichten eine willkommene Option. Das Einrichten einer Dachwohnung ist allerdings stark von den gegebenen Bedingungen abhängig, da z.B. häufig ein Mangel an senkrechten Flächen Schwierigkeiten bereitet. Wenn Sie allerdings gewisse Grundregeln beachten und sich von einigen Ideen inspirieren lassen, wird auch Ihr ’schräger‘ Wohnbereich zum Verweilen einladen.

Zum Türkonfigurator von raumplus
© Velux

Problem Stauraum

Was bereits in anderen Wohnungen oft zum Problem wird, gestaltet sich in Dachgeschosswohnungen als besonders schwierig. Doch schwierig heißt auch, dass bei einer kreativen Herangehensweise Staumöglichkeiten entdeckt werden können, die zugleich praktisch und optisch anspruchsvoll sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie alles unter ein Dach bringen:

Maßanfertigungen und Wandschränke bieten trotz Dachschrägen geeignetes Raumangebot, sind jedoch nicht für jedes Budget realisierbar. Auf der Suche nach preisgünstigeren Alternativen sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Regale als Raumtrenner oder Schiebetüren zum Verbergen von Stauraum – lassen Sie sich nicht von Ausgefallenem abschrecken, ganz im Gegenteil: Setzen Sie neue Trends mit Ihrer Einrichtung.

Nutzen Sie nicht nur die giebelseitigen Wände – Sideboard und Bett lassen sich oft im Kniestock unterbringen, sodass wenig Platz im Rauminneren verloren geht. Stufenlos verstellbare Regalträger zum Ausgleich der Neigung und Bilder mit Schienenbefestigung lösen Ihr Dekorationsproblem.

Beleuchtung und Farbe der Dachschräge

Neben der Raumaufteilung sind Farbe und Licht wichtige Bestandteile einer gelungenen Einrichtung. Halten Sie die schrägen Flächen in hellen Tönen, um den Raum größer und offener wirken zu lassen. Sie möchten farbliche Akzente setzen? Setzten Sie die Kehlbalken mit Ihrer Naturoptik geschickt als Blickfang ein, gerade bei historischen Bauten gilt dies für die gesamte Balkenkonstruktion. Falls Sie gerne noch etwas mehr Farbe bekennen möchten, streichen Sie die Giebelwände in kräftigen Farben, das Ergebnis wird Sie beeindrucken.

Achten Sie bei dunklen Dachgeschosswohnungen insbesondere auf eine gute Beleuchtung. Deckenfluter oder Strahler können für eine ausgeglichene Beleuchtung mit einzelnen Akzenten sorgen. Zudem schaffen Spotlights von unten eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre.

© Velux
© Velux

Anregungen für Ihr Dachgeschoss:

  • Eine gute Dämmung ist Voraussetzung für eine ganzjährlich hohe Lebensqualität direkt unter dem Dach. Zusätzlich können Sonnenstrahlen durch die Montage von Hitzeschutz-Rollos ferngehalten werden.
  • Während im Sommer die Hitze bekämpft wird, so gilt der Kampf im Winter der Kälte. Abhilfe können schräge Heizelemente schaffen, die durch ihre Außergewöhnliche Form auch optisch „der Burner“ sind.
  • Nutzen Sie den Platz unter den Dachfenstern für das Aufstellen Ihres Schreibtisches – So können Sie während der Arbeit das Panorama genießen, das Ihnen Ihre Dachgeschosswohnung bietet.
  • Bei Dachgeschosswohnungen mit hohen Decken gibt es die Möglichkeit eine zusätzliche Empore einzusetzen, um beispielsweise Platz für ein Gästebett zu schaffen.