© De’Longhi

Klimaanlagen: Energieeffizienz richtig bewerten

Von: - Planungswelten,

Bereits 2006 kritisierte Stiftung Warentest, dass die Effizienzklassen mit einem Bereich von A bis G nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprächen. Seit November 2011 gibt es für einige Haushaltsgeräte, wie etwa Kühlschränke oder Waschmaschinen, die neuen Klassen A + bis A+++. Leider wurde das System des EU-Energielabels, bei den Klimaanlagen nicht erweitert.

Damit Sie bei dem vielfältigen Angebot trotzdem eine Umwelt- und Geldbeutelschonende Klimaanlage finden, verraten wir Ihnen was es mit dem EER-Wert auf sich und welches Gerät uns besonders überzeugt hat!

Klimaanlagen: Der EER-Wert gibt die Richtung an

Was ist der EER-Wert einer Klimaanlage? Dieser Wert bezeichnet den „Energy Efficiency Ratio“, also das Energie-Wirkungsgrad-Verhältnis. Er zeigt Ihnen an, welche Menge Strom ein Klimagerät für die Kühlintensität benötigt. Also: Wie hoch die Kühlkapazität im Vergleich zum Energieverbrauch ist.

Je größer dieser Wert ist, desto besser (denn: Je höher Wert, desto mehr Kühlleistung bringt die Klimaanlage, ohne mehr Strom zu verbrauchen als vergleichbare Produkte mit niedrigerem EER-Wert).

© De’Longhi

Klimaanlage mit Öko-Label von De’Longhi

Ein wunderbares Beispiel für eine mobile Klimaanlage, die vom Design überzeugt, einen Top EER-Wert und das hauseigene Öko-Label vorweisen kann: De’Longhis Klimagerät Pinguino PAC WE 125 Öko, mit Luft- und Wasserkühlung.

Teilen Sie die starke Kühlleistung von 3.666 Watt durch den niedrigen Energieverbrauch von 1.000 Watt – so erhalten Sie den hohen EER-Wert von 3,66. Dieses Ergebnis liegt somit nach der DIN-Norm deutlich über dem der Energieffizienzklasse A!

Die mobilen Klimaanlagen überzeugen jedoch nicht nur bei der Energieeffizienz: Das hauseigene Öko-Label von De’Longhi weist darauf hin, dass das Kältemittel des Klimageräts die Umwelt nicht belastet. So wird dank neuester Technologie weder die Ozonschicht geschädigt, noch der Treibhauseffekt verstärkt.

Dank der Klimaanlagen von De’Longhi wohltuende Frische genießen – ganz ohne schlechtes Gewissen!

Das könnte Sie auch interessieren