Pantone Farbton des Jahres 2018 Ultra Violet
© Pantone

„Ultra Violet“ – Holen Sie sich den Pantone Farbton 2018 in Ihr Zuhause!

Von: - Planungswelten,

Seit dem Jahr 2000 kürt das Farbinstitut Pantone die „Color of the Year“, die Trendfarbe des Jahres. Dabei geht es nicht nur um rein ästhetische Aspekte; der Farbton des Jahres soll auch immer den aktuellen Zeitgeist widerspiegeln. War im vergangenen Jahr noch das leuchtende Grün „Greenery“ angesagt, fiel die Wahl der Experten für 2018 auf ein dramatisches und provokantes Violett, das den Namen „Ultra Violet“ erhielt. Laut des Farbinstituts drückt dieser Farbton Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken aus und spielt auf die Mysterien des Kosmos an. Auch wir sind ganz fasziniert vom Pantone Farbton 2018 und zeigen im Folgenden, wie auch Sie Ihrem Zuhause einen Hauch zukunftsweisender kosmischer Energie verleihen können.

Wände streichen oder tapezieren

Die Gestaltung der Wände hat erheblichen Einfluss auf einen Raum und sollte deshalb wohl überlegt geschehen. Hierbei sind sowohl Farbe als auch Muster und Struktur entscheidend – einfarbig gestrichene Wände wirken völlig anders, als eine Strukturtapete mit Muster.

Gerade beim Einsatz von Farbe sollte man auf einige Dinge achten, auf die wir in diesem Artikel bereits hingewiesen haben. Wenn Sie den Pantone Farbton 2018 für Ihre neue Wandgestaltung wählen, ist es sinnvoll, sich einige dieser Tipps zu Herzen zu nehmen.

Generell sollten Sie bei der Verwendung von „Ultra Violet“ oder ähnlichen Farbtönen auf folgendes achten:

Wandgestaltung Tapete Pantone Farbton 2018 Ultra Violet
© Wallsauce.com

  • Weniger ist mehr:
    Bei einer so kräftigen Farbe wie „Ultra Violet“ kann man sich schnell erschlagen fühlen, wenn ein ganzer Raum damit gestrichen wird. Zudem sorgen dunkle Farben an den Wänden dafür, dass sich ein Raum kleiner anfühlt, als er ist – speziell in ohnehin schon kleinen Räumen sollten Sie also sparsam damit umgehen.
    Besser, Sie beschränken sich auf eine Wand oder einzelne breite, senkrechte Streifen als besondere Akzente und gestalten die restliche Wandfläche in weiß oder einem hellen Pastellton, der zu dem kräftigen Lila des Pantone Farbton 2018 passt.
  • Klare Kanten:
    Beim Streichen oder Tapezieren einer Wand ist man häufig versucht, die gesamte Fläche zu bedecken. Allerdings ist der Übergang von Wand zu Decke selten exakt gerade, was zu einem unschönen optischen Effekt führt. Daher empfiehlt es sich, einen Streifen von mindesten 5 cm zum oberen Rand der Wand zu lassen. So können Sie die Farbkante sauber abkleben und für eine ordentliche optische Trennung zwischen Wand und Decke sorgen.
    Je nach persönlichem Geschmack lässt sich diese Trennung auch weiter unten auf einer Wand vollziehen – Effekte wie Wellen- oder Zickzacklinien als Abgrenzung verleihen der Wand zusätzlichen Pepp.
  • Richtig kombinieren:
    Nicht jede Farbe lässt sich gleich gut mit jeder anderen Farbe kombinieren. Manche Kombinationen wirken langweilig oder im schlimmsten Fall unharmonisch. Glücklicherweise gibt es ein paar Faustregeln, nach denen man gehen kann, wenn man die richtige Farbkombination sucht. Farben wie grau, weiß und schwarz lassen sich generell gut mit jeder anderen Farbe kombinieren – hier sind Sie also auf der sicheren Seite.
    Für den Pantone Farbton 2018 empfehlen sich besonders warme Gelbtöne, um farbliche Akzente zu setzen, da Gelb die Komplementärfarbe zu Violett ist.

Wenn Sie sich unsicher sind, wie der Pantone Farbton 2018 in Ihrem Zuhause an den Wänden wirken könnte, testen Sie doch einen unserer Planer zur Wandgestaltung, um einen Eindruck der Farbwirkung zu bekommen.

Sessel Möbel Pantone Farbton 2018 Ultra Violet
© Penelope Hope

Möbel

Falls Sie nicht gleich Ihre komplette Wohnung neu renovieren möchten, können Sie sich den Pantone Farbton 2018 natürlich auch in Form von Möbeln nach Hause holen!

Sessel und Sofas in einem kräftigen Violett können Ihrem Raum mehr Pepp verleihen. Bei vielen Möbelherstellern hat man heutzutage die Möglichkeit, aus einem großen Sortiment unterschiedlicher Bezüge für Polstermöbel zu wählen.

Oder wie wäre es mit einem Schrank, dessen Fronten komplett in „Ultra Violet“ gehalten sind? Ihrer Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Sie sollten lediglich darauf achten, dass sich Ihr neues violettes Möbelstück gut in die restliche Umgebung des Raumes einfügt.

Wohnaccessoires

Die einfachste Art, sich den Pantone Farbton 2018 in die eigenen vier Wände zu holen, sind natürlich Wohnaccessoires.

Kissen, Teppiche oder Vorhänge lassen sich leicht austauschen und sind meist deutlich günstiger, als eine neue Wandgestaltung oder neue Möbel. Ebenso gut geeignet sind Bilder – egal ob Gemälde, Kunstdrucke oder Fotografien.

Außerdem gibt es für jeden Raum der Wohnung zahlreiche Accessoires, mit denen auch Sie sich einen Hauch von Violett nach Hause holen können.

Wir haben hier nur einige Beispiele aufgelistet, die sich hierfür anbieten:

Wohnaccessoires Bilder Teppich Pantone Farbton 2018 Ultra Violet
© Pixers

  • Teppiche
  • Vorhänge
  • Sofakissen
  • Bettwäsche
  • Tagesdecken
  • Vasen
  • Lampenschirme

 

  • Tischdecken/-läufer
  • Platzdeckchen
  • Bilderrahmen und Bilder
  • Kerzen
  • Handtücher
  • Essgeschirr
  • Gläser

 

Pinsel DIY selfmade
© Pixabay

DIY-Ideen

Wer sich gerne selbst ein wenig kreativ betätigt, kann sich auch hier mit dem Pantone Farbton 2018 richtig austoben. Ob mit Wachsplatten selbst gestaltete Kerzen, ein frischer Anstrich für einen alten Hocker oder Stuhl oder hübsch gestaltete Blumenvasen – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Selbstgemachtes ist immer etwas ganz Besonderes und Einzigartiges, das außer Ihnen niemand zu Hause haben wird. Außerdem verleihen selbstgemachte Deko-Objekte Ihrem Zuhause einen persönlichen Touch und sind noch dazu häufig preisgünstiger, als gekaufte Alternativen.

So hält „Ultra Violet“ ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack bei Ihnen Einzug!

Blumen

Blumen und Zimmerpflanzen verschönern nicht nur Ihr Zuhause und bringen einen Hauch Natur in Ihre vier Wände, es gibt sie auch in unzähligen Farben und Formen. Und auch im getrockneten Zustand sind Blumen meist sehr hübsch anzusehen. Deshalb eignen sie sich besonders gut, um Farbe in einen Raum zu bringen.

Doch welche Blumen ähneln in ihrer Blütenfarbe dem mystischen „Ultra Violet“? Wir haben Ihnen einige Beispiele aufgelistet, deren Blüten in Blau- und Violetttönen blühen oder zumindest auch in diesen Farben erhältlich sind.

  • Calla
  • Flieder
  • Geranie
  • Gerbera
  • Hortensie
  • Hyazinthe
  • Lavendel
  • Orchidee
  • Rose
  • Tulpe
© Pixabay

Mit diesen Einrichtungstipps wird es auch Ihnen ganz leicht gelingen, sich den Pantone Farbton 2018 zu sich nach Hause zu holen! Tauchen Sie mit „Ultra Violet“ in die Mysterien des Universums ein und erfüllen Sie Ihr Zuhause mit kosmischer Energie. Auf jeden Fall werden Sie damit voll im Trend liegen!