© pflanzenfreude.de

Florale Adventszeit – frische Dekoideen

Von: - Planungswelten,

Tanne, Mistelzweig und Weihnachtsstern – diese Zutaten benötigen Sie für eine typisch weihnachtliche Pflanzendeko. Doch auch Hyazinthen und Amaryllis machen sich hervorragend als Accessoires zum Fest. Gepaart mit goldenen und silbernen Accessoires kommen diese Naturschönheiten so richtig zur Geltung.

Lassen Sie sich inspirieren!

Mehr Dekotipps für die Weihnachtszeit!
© pflanzenfreude.de

Der Klassiker: Weihnachtsstern

Die klassische Blumendeko zu Weihnachten ist ganz klar: der Weihnachtsstern. Traditionell erstrahlt er in roter Farbe – mittlerweile ist er auch oftmals in den verschiedensten Farben und sogar zweifarbig zu finden.

Stöbern Sie doch einmal in Ihrem Weihnachtsfundus nach versilberten Walnüssen, vergoldeten Tannenzapfen oder glänzenden Christbaumkugeln und verbinden Sie diese Schmuckstücke mit Amaryllis. Drapiert in einer Vase mit Zweigen, Lichterkette und Zapfen gestalten Sie einen wahren Eyecatcher. Oder zweckentfremden Sie eine Etagere und befüllen Sie diese mit roten Weihnachtssternblüten, roten Vogelbeeren, immergrünen Zweigen und goldenen Kugeln. Auch ein Weinglas, gefüllt mit Hagebutten, Nikolausäpfelchen und Moos, umwickelt mit rotem Geschenkband, ergibt einen reizenden Anblick und veredelt jede festliche Tafel.

© pflanzenfreude.de

Blumige Tischdeko für Weihnachten

Heißen Sie Ihre Weihnachtsgäste mit einem blumigen Gruß willkommen. Etwa in Form liebevoll gestalteter Platzkärtchen oder mit einer festlich arrangierten Deko auf dem Teller.

Besonders schön: Die Kombination verschiedener Blumen in Weißtönen und funkelnden Accessoires.

© pflanzenfreude.de

Das könnte Sie auch interessieren:

© pflanzenfreude.de

Farbenfrohe Blumendeko zum Weihnachtsfest

Hyazinthen blühen in wundervoll kräftigen Farben und bescheren uns zu Weihnachten eine ganz besonders festliche Deko. Arrangiert in einer rustikalen Holzschale mit Moos und dekoriert mit zarten Weihnachtskugeln entsteht ein optisches Highlight.

© GPP

Weihnachtlich Blumengirlande

Lichterketten sieht man in der Weihnachtszeit zuhauf – wer Lust auf eine etwas andere Girlande hat, kann es mit einer aus Flamingoblumen versuchen – besonders schön auch in Verbindung mit dem Adventskalender.

© pflanzenfreude.de

Festliche Pflanzenkombination

Ganz besonders festlich erstrahlt diese Verbindung verschiedener Blumen in Weißnuancen mit einem rustikalen Holzkranz und Accessoires im Metalic-Look.

© pflanzenfreude.de

Floraler Weihnachtsteller

Ganz typisch für Weihnachten: Ein gut gefüllter Weihnachtsteller mit Leckerreien und Süßigkeiten. Doch auch gefüllt mit frischen Hyazinthen, Naturmaterialien und glänzenden Weihnachtskugeln kommt dieser edle Teller mit erhabenem Muster wunderbar zur Geltung.

© GPP

Weihnachtliche Plfanzendeko für Draußen

Im Außenbereich muss man ebenfalls nicht auf eine natürliche Dekoration verzichten. Tannengrün, Weidenzweige, Efeu, Moos in Verbindung mit dicken Kerzen und filigranen Christbaumkugeln trotzen Schneetreiben und Frost und entfalten ein weihnachtliches Ambiente. Ihre Gäste freuen sich bestimmt über eine florale Begrüßung an der Haustür.

Auch ein Weidenkranz, umwickelt mit Tannengrün und gespickt mit Beeren, Nüssen und Früchten (kleine Äpfelchen, getrocknete Orangenscheiben oder Apfelringe) etc. wirkt sehr einladend.

Und selbstverständlich darf der inzwischen fast schon obligatorische Mistelzweig im Eingangsbereich nicht fehlen, aufgepeppt mit roten Kugeln, Schleifen und Blüten entgeht sicherlich niemandem, der darunter zu stehen kommt, ein Kuss.