© Hase Kaminofenbau

Tipps zur Kamin-Auswahl

Von: - Planungswelten,

Wer einen Kamin erwerben möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass die Auswahl des Kamins von hoher Bedeutung ist. Schließlich werden Kamine oftmals ein ganzes Leben lang genutzt. Vor der Auswahl des Kamins sollten verschiedene Fragen abgearbeitet werden. Dazu gehören vor allem die Fragen: „Soll der Kamin eine Ergänzung zur bestehenden Heizung sein?“, „Sollen die Kosten für fossile Brennstoffe reduziert werden?“ und „Geht es mir in erster Linie um eine gemütliche Atmosphäre?“. Neben rein ästhetischen Gesichtspunkten muss sich auch bei der Auswahl des Heizstoffes Gedanken gemacht werden, derzeit sind neben dem traditionellen Scheitholz vor allem Holzpellets in Mode.

© Joujou / pixelio.de

Raumgröße, Heizleistung und Design

Aufgrund der großen Auswahl ist es möglich, Kamine für die individuelle Wohnsituation auszuwählen. Egal ob futuristisch, klassisch, elegant oder modern: Dem Einrichtungsstil sind keine Grenzen gesetzt. Die Größe bzw. Heizleistung des Kamins ist ganz besonders wichtig. Der Kamin muss schließlich zu dem Raum passen, in den er eingebaut werden soll. Für eine schöne Abend-Atmosphäre oder ein klein wenig Gemütlichkeit reichen bereits kleine Kamine mit einer Leistung von vier bis fünf Kilowatt. Wer den Kamin als Zusatzheizung zur Reduzierung von Heizkosten verwenden möchte, sollte auf stärkere Kamine mit einer Leistung zwischen sechs und acht Kilowatt zurückgreifen. Wer sein Haus nur mit dem Kamin beheizen möchte, kann sogar Heizleistungen ab 14 Kilowatt nutzen.

© M T / pixelio.de

Das Raumheizvermögen von Kaminen

Bei der Auswahl des richtigen Kamins sollte vor allem das Raumheizvermögen der Modelle beachtet werden. Nach DIN 18893 wird das Raumheizvermögen von Kaminöfen in drei verschiedenen Größen angegeben. Die Angaben beziehen sich in erster Linie auf die Raumgröße: Daneben sind aber auch die Anzahl von Außenwänden, die Isolierung des Hauses und die Qualität des Brennstoffes von Bedeutung. Als Faustregel gilt weiterhin, dass pro kW Heizleistung ca. 15 – 20 qm² beheizt werden können. Vor dem Kauf eines Kamins sollte also überlegt werden, welchen Zweck der Kamin erfüllen soll. Nach Entscheidung dieser Frage ist der erste Schritt vollzogen. Im zweiten Schritt sollte vor allem auf das Design des Kamins eingegangen werden. Dieses muss schließlich zum Wohnstil passen: Hier sollten Sie sich absolut sicher sein. Ein Kamin sollte die Eigenschaft besitzen sich auch nach Renovierungen immer noch ins herrschende Ambiente einzufügen.