© raumplus
ANZEIGE

Rima Fino – das flexible Regal von raumplus

Von: - Planungswelten,

Wer sagt, dass Regale immer dem 08/15-Prinzip entsprechen müssen? Mit Rima Fino von raumplus beweist das Unternehmen, dass es auch ganz anders geht. Rima Fino sorgt für mehr Platz und Dynamik im Wohnraum und verbindet die klassischen Vorzüge eines Regals mit den Eigenschaften eines Raumteilers.

raumplus-rima-fino-schrank-regal

Innovative Ideen von raumplus

raumplus-rima-fino-regal-schrank
© raumplus

© raumplus

Mit Rima Fino tut sich was!

Von wegen statisch – das Rima Fino Regal von raumplus ist ein Verschieberegal.

Es bietet sich an, dieses Regal als Raumteiler oder als Schrankfront vor Kleiderschränken oder Garderoben zu verwenden.

Auf diese Weise nutzen Sie alle Flächen optimal aus und gewinnen maßgeblich an Stauraum.

Darüber hinaus ist das Rima Fino ein hübscher Blickfang in Ihrer Wohnung.

© raumplus
© raumplus

Mit seinen 12 Millimetern Materialdicke ist das Regal ein verhältnismäßig zierliches Möbelstück und wirkt im Raum daher keinesfalls klobig.

Das Rima Fino lässt sich dank flexibel einsetzbarer Regalrückwand an Ihre individuellen Nutzungsbedingungen anpassen: Wird das Regal als Schrankfront verwendet, sollte es zumeist komplett blickdicht sein, wohingegen ein Raumteiler oftmals auch gerne nur teilweise die Sicht unterbrechen darf.

Wie viele Regalböden und in welchem Abstand diese eingesetzt werden entscheiden selbstverständlich Sie.

Außerdem gibt es kleine Regalzwischenwände und diverse Aufbewahrungsboxen, die innerhalb der Regalfächer flexibel eingesetzt werden können und beweglich bleiben, sodass Sie Ihr Rima Fino nach Gutdünken umgestalten können.

Gestaltungsfreiheit haben Sie übrigens auch bei der Farb- und Materialwahl der Regaloberflächen. Es stehen verschiedene Holzstrukturen, Lacktöne und Dekore zur Auswahl, die Sie auch kombinieren können.

Mit den Aufbewahrungsboxen können Sie beispielsweise ganz modern farbliche Akzente setzen.

© raumplus
© raumplus

Wunderbar praktisch einzusetzen ist das Rima Fino beispielsweise als Raumteiler zwischen Wohn- und Bürobereich. So kann man den Arbeitsbereich optisch vom Entspannungsbereich trennen und hat gleichzeitig von beiden Seiten die Möglichkeit das Regal zu nutzen.

Durch Verschieben des Regals, können sie entscheiden wie viel Einblick in den jeweils dahinterliegenden Raum Ihnen recht ist.

Wird das Rima Fino zum Beispiel als zweite Ebene vor einem Garderobenschrank im Wohnungsflur benutzt, haben Sie nicht nur eine Schrankfront und zusätzlichen Stauraum, sondern auch noch ergänzende Ausstattungsmöglichkeiten für das Regal.

Als Regalrückwand bietet sich nun nämlich ein Spiegel hervorragend an und kleine Haken für Schlüssel, Hundeleine, Mützen, Schals, Krawatten, Schmuck & Co braucht man im Alltag immer!

Hinter dem Rima Fino verstecken sich Kleider- und Schuhschrank in einem, in dem bestimmt jegliche Outdoor-Kleidung genug Platz findet.

Wenn Sie dann in aller Ruhe die passenden Schuhe für den Tag auswählen möchten, schieben Sie das Rima Fino flott vor die Jacken und umgekehrt.

Dieses schicke Verschieberegal ist eine perfekte Aufbewahrungsmöglichkeit für alles, was alltäglich schnell zur Hand und zugleich geordnet sein soll.

Das außergewöhnliche Design, die Flexibilität sowie die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten anhand derer Sie Ihrem Rima Fino einen ganz individuellen Look verleihen können, machen aus einem Regal etwas ganz besonderes.

© raumplus

Mehr von raumplus