© Stude Feuerungstechnik GmbH
ANZEIGE

Edelstahlschornstein – flexibles Multitalent für Neubau und Sanierung

Von: - Planungswelten,

Einst kannte man ihn von Industriegebäuden und Gewerbeobjekten – mittlerweile gehört der Edelstahlschornstein zu den am häufigsten verwendeten Schornsteinen bei Neubauten – und auch bei der Sanierung eines in die Jahre gekommenen Schornsteins liefert die Variante aus Edelstahl praktische Möglichkeiten.

Wir haben das robuste Multitalent einmal unter die Lupe genommen: Was ist das Besondere an einem Edelstahlschornstein – wo liegen seine Vorteile – und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?

Edelstahlschornstein - entdecken Sie die Modellvielfalt!

Die Karriere des Edelstahlschornsteins bei Privathaushalten begann Ende der 80er Jahre. Zu dieser Zeit wuchs in den USA die Nachfrage nach Pelletöfen, während hierzulande der klassische Kaminofen wieder in Mode kam.

Ein leistungsstarkes Abgassystem wurde benötigt und der Edelstahlschornstein legte die Grundlage für eine effiziente und umweltfreundliche Wärmegewinnung mit Holz

Alle Fakten rund um den Edelstahlschornstein auf einen Blick:

  • Ob Kohle, Pellets, Hackschnitzel, Gas, Öl, Koks oder Kerosin – der Edelstahlschornstein eignet sich für fast jede Beheizungsart.
  • Praktisch Unzerstörbar: Der Edelstahlschornstein zeichnet sich insbesondere durch seine robusten Materialeigenschaften aus. Wichtig ist allerdings, dass Sie beim Kauf auf ein hochwertiges Modell aus rostfreiem V4A-Edelstahl achten sowie die DIN EN 1856-1 Zertifizierung und eine CE Kennzeichnung, welche die Betriebs- und Brandsicherheit bestätigen.
  • Im Gegensatz zu einem gemauerten Schornstein setzen sich beim Edelstahlschornstein kaum Verbrennungsrückstände ab.
  • Edelstahlschornsteine sind säurebeständig, korrosionsbeständig und temperaturbeständig bis 600 Grad Celsius.
  • Die glatte Materialoberfläche sorgt für einen optimalen Schornsteinzug.
  • Edelstahlschornsteine sind als Bausatz erhältlich und profitieren von einer völlig unkomplizierten Montage. Zudem sind sie flexibel und an die jeweilige Bausubstanz individuell anpassbar.
  • Wem die minimalistische Edelstahl-Optik nicht gefällt, kann den Schornstein farblich an die Hausfassade anpassen.
  • Edelstahlschornsteine profitieren von vergleichsweise günstigen Anschaffungs- und Montagekosten. Zudem zahlt sich die Investition dank der enormen Langlebigkeit des Materials aus.

Stude Feuerungstechnik GmbH
© Stude Feuerungstechnik GmbH

Doppelwandige Edelstahlschornsteine zur Außenmontage

Am Design der Edelstahlschornsteine scheiden sich die Geister: Während die einen den Industrie-Chic der Schornsteine aus Edelstahl als wahres Designhighlight betrachten, kommt für die anderen die minimalistische Optik nicht in Frage.

Doch neben der Designfrage gibt es auch praktische Gründe, sich für einen Edelstahlschornstein für die Außenwand zu entscheiden: Hier spielt beispielsweise die flexible Raumaufteilung im Inneren des Hauses eine ausschlaggebende Rolle.

Die Außenmontage des Schornsteines sorgt dafür, dass man bei der Raumaufteilung keine Rücksicht auf den Schornsteinschacht nehmen muss und bietet somit größte Flexibilität!

Der doppelwandige Edelstahlschornstein besteht aus drei Komponenten: einem Innenrohr aus Edelstahl, einer Dämmschicht aus Mineralfaser sowie einem äußeren Edelstahlrohr. Diese Komponenten sind als Bausatz erhältlich und können ganz unkompliziert per Stecksystem montiert und mit Hilfe von Klemmbändern abgedichtet werden.

Stude Feuerungstechnik GmbH
© Stude Feuerungstechnik GmbH

Schornsteinsanierung mit einem einwandigen Edelstahlschornstein

Neben der Möglichkeit, einen doppelwandigen Edelstahlschornstein an der Fassade eines Hauses entlangzuführen, eignet sich die einwandige Variante hervorragend zur Sanierung bereits bestehender Schornsteine.

Das besondere an diesem flexiblen System: Es kann ganz unkompliziert in den Schornsteinschacht integriert werden – von außen ist im Nachhinein nur der oberste Teil des Edelstahlschornsteins sichtbar. Alternativ ist auch die Sanierung mit flexiblen Edelstahlrohren möglich.

So lässt sich der klassische Look eines gemauerten Schornsteins mit den modernen Funktionen eines leistungsstarken Edelstahlschornsteins verbinden.

Übrigens, nach ähnlichem Prinzip funktionieren auch moderne Leichtbauschornsteine: Diese bestehen aus einer Hülle aus feuerfestem Material sowie einem integrierten Edelstahlrohr.

Das könnte Sie auch interessieren