© Monsterzeug

Ausgefallene Blumendeko – Farbenfrohe Frühlingsboten

Von: - Planungswelten,

Nach einem langen Winter kündigt sich mit dem Frühling ein Neuanfang an, bei dem eine Vielzahl an bunten, ausgefallenen Blumen nicht fehlen darf. Es heißt doch so schön: „Lass‘ Blumen sprechen!“. Und deshalb schmücken auch wir gerne unsere Wohnräume mit frischer, ausgefallener Blumendeko.

Die Kraft der strahlenden Blumen überzeugt uns dabei nicht nur als dekorative Schnittblume in Vasen und Topfpflanzen, sondern kann auch ganz anders in Szene gesetzt werden. Ausgefallene Blumendeko entfaltet ihre Faszination auch als Prints und Muster auf Stoffen wie Kissen, Gardinen oder Tischdecken. Obendrein werden auch unsere Wände gerne mit ausgefallener Blumendekoration verziert. An diesem Trend scheint man also nicht vorbei zu kommen und sind wir mal ehrlich: Sind wir nicht alle gerne Blumenkinder?

Weitere schöne Dekoideen, Inspirationen und DIYs finden Sie hier!
© Pflanzenfreude.de

Kräftige Formen und Farben

Bunt, bunter, Blumendeko! Der Blumenstrauß gilt wohl zu Recht als Klassiker unter der Blumendekoration, denn er steht für Liebe und Zuneigung. Dabei erfreuen sich nicht nur Frauen an Valentinstag oder Mütter an Muttertag gerne an einem üppigen Blumenbund. Und, fühlt man sich beim Betrachten dieser ausgefallenen Blumendeko nicht direkt fröhlicher und motivierter? Na klar, denn die kräftigen Farben motivieren und lassen uns zuversichtlich in den Tag starten.

Schlicht und ruhig – Blumenprints in Pastelltönen

So wie kräftige und grelle Blumenprints unsere Emotionen anregen, können Pastelltöne unser Gemüt beruhigen. Schon fast im Sinne eines romantischen Stilllebens fasziniert uns diese ausgefallene, im zarten Rosé gehaltene Blumendeko auf hölzerner Stehlampe und als Kissen vor einer moosgrünen Wand. Somit sind blumige Muster auch für diejenigen etwas, die den schlichten Stil bevorzugen und erst durch gedeckte Farben zur Ruhe kommen.

© emma hardicker
© stilbegeistert GmbH

Klein aber fein – einzelne Schnittblumen

Aber es muss nicht immer direkt ein ganzer Strauß Blumen sein, um zu beeindrucken. Es reichen auch schon einzelne, feine Schnittblumen in großen Vasen und Gefäßen, um eine wohlige Atmosphäre zu schaffen. Manchmal ist weniger eben mehr!

Eyecatcher in luftiger Höhe – die „Luftpflanze“

Die Luftpflanze gilt wohl zweifellos als ausgefallene Blumendeko! Dadurch, dass sie ihre Nährstoff- und Wasserversorgung ganz einfach über ihre Blätter aufnimmt, ist sie weder an Erde noch an einen Topf gebunden. Mit dieser Eigenschaft ist sie nicht nur enorm pflegeleicht, sondern bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten einer kreativen Platzierung, so wie hier in einem Glasbehälter, den man von der Decke hängen lassen kann.

© Monsterzeug
© Pflanzenfreude.de

Frohes Schaffen mit blumigen Accessoires

Nicht nur die frohen Farben, sondern auch der erfrischende Duft von Blumen beeinflussen unsere Stimmung. Da geht einem die Arbeit doch viel leichter von der Hand. So wie bei diesem stilvollen Sekretär in heller Holzoptik, auf dem eine große, ausgefallene Blumendeko in beruhigenden Rot- und Rosatönen ihren Platz gefunden hat.

Blumige Highlights in hellen Räumen

Insbesondere in helle Räume kann die Blumendeko gar nicht aufgefallen genug sein! Die Blumenmuster auf Kissen und Beistellhocker gewinnen zudem besonderen Charme, wenn man diese mit weiteren Kissenbezügen in den unterschiedlichsten Frühlingsfarben kombiniert. So entsteht ein verspieltes und zugleich elegantes Design.

© Alfred Apelt GmbH
© Alfred Apelt GmbH

Romantische Blumenprints, durch die die Sonne scheint

Was kann es Schöneres geben, wenn der Blick aus dem Fenster von einem blumigen Vorhang gerahmt wird? Die bunten Stoffe eignen sich besonders für Einrichtungen im Landhausstil.

Uns kommen nur Blumen auf den Tisch

Wenn man Gäste hat, dürfen die Blumen auf dem Tisch natürlich nicht fehlen. Wie wäre es damit, die Gäste einmal mit einer tollen Blumentischdecke zu empfangen statt auf herkömmliche Tischdeko zurückzugreifen? Natürlich ein absolutes Highlight, denn diese Tischdecken entfalten ihre Wirkung auch schon ohne viel Schnickschnack. Da schmeckt einem die gute Tasse Kaffee und das frische Stück Kuchen doch gleich viel besser.

© Alfred Apelt GmbH
© Porzellan & mehr GmbH

Küchenzauber – Porzellan mit Blumenmuster

Und wenn Sie einen besonderen Eindruck bei Ihren Gästen hinterlassen wollen, sollten Sie unbedingt auf feines Porzellan in floraler Optik setzen! Das verspielte Design mit Rosenornamenten ist nicht nur etwas für Romantiker, sondern erweckt bei jedermann ein Gefühl der Behaglichkeit und Wärme.

Blumentapeten – Von wegen altmodisch und verstaubt

Man meint es nicht, aber was auf Kissen, Vorhängen und Tischdecken funktioniert, das klappt auch auf den Wänden! Blumenprints auf Tapeten waren schon immer da und sind nie aus der Mode gekommen. Die lebendigen Muster lassen sich perfekt mit schlichten Möbeln kombinieren – so verhindern Sie, dass die Optik zu überladen wirkt. Eine absolut ausgefallene Blumendeko der anderen Art. Das heißt: Traut euch!

© A.S. Creation

Das könnte Sie auch interessieren