© Wiener Wohnsinn

Silvesterdeko – die schönsten Ideen der Blogger

Von: - Planungswelten,

Wieder einmal neigt sich das Jahr seinem Ende zu und schon bald stellen wir uns alle die jährlich wiederkehrende Frage: Was mache ich eigentlich an Silvester?

Ob rauschende Party in den eigenen vier Wänden oder kuscheliger Silvesterabend auf der heimischen Couch – damit Sie das neue Jahr stilvoll und in einer schönen Atmosphäre in Empfang nehmen können, haben wir die schönsten Deko-Tipps der Blogger als Inspiration für Sie zusammengestellt.

Hier finden Sie noch mehr Inspiration

Edel in Violett und Gold

Gold, Silber, Glitzer, Funkeln – an Silvester kann es ruhig mal ganz edel und glamourös zugehen. Das findet auch Melanie, die auf ihrem Blog Wiener Wohnsinn zeigt, wie man zu Gold und ganz viel Glitzer ganz stilvoll die Farbe violett kombiniert. Diese findet sich nicht nur in der Wandgestaltung aus violetten ‚Happy-New-Year-Wünschen‘ und einem mit violettem Glimmer verzierten Teelichtglas wieder – selbst der Sekt ist farblich abgestimmt. Für die ungewöhnliche Farbe des Schaumweins sorgt Veilchenlikör, welcher nicht nur wunderschön anzusehen ist, sondern auch noch einen tollen Geschmack mit sich bringt.

Goldene Highlights werden mit Lametta und Partyhüten aus Goldfolie und goldenem Streuglitzer geschaffen – und natürlich mit dem wunderbaren Funkeln der Wunderkerzen.

© Wiener Wohnsinn
© was eigenes

Mit ganz viel Glück ins neue Jahr

Sie möchten auch mit ganz viel Glück ins neue Jahr starten? Wie schön, dass Bine uns auf ihrem Blog was eigenes ihren Schlüssel zum Glück präsentiert. Dazu wird aus Fimo-Masse ein Schlüssel geformt oder ausgestochen. Mit dem Etikett ‚Schlüssel zum Glück‘ versehen, findet jeder Gast seinen persönlichen Schlüssel zum Glück als Glücksbringer an seinem Platz – so kann im neuen Jahr nichts schief gehen.

Selbstgebastelte, schwarze Platzsets mit Neujahrswünschen in goldener Schrift sowie aus Gold- und Silberfolie gestanzte Sternchen veredeln die Tischdeko und sorgen für festliche Stimmung. Für eine Extraportion Glamour und Glück sorgt ein süßes silbernes Glitzerschweinchen.

Silvester in Pastell

Silvester muss jedoch nicht zwingend voller Knallfarben und Glitzer sein – stattdessen kann der Jahreswechsel auch ganz dezent und schlicht daher kommen. Die Deko-Ideen, die Sabrina auf ihrem Blog House No. 43 mit uns teilt, glänzen nicht durch üppiges Glitzer, sondern gerade durch den Verzicht darauf. Knallbonbons aus eigener Herstellung sorgen für Partyspaß zum neuen Jahr. Dazu werden Papprollen mit matt-silbernem Seidenpapier umwickelt und mit dekorativen Papieren in zartem blau verziert – mit Konfetti und süßen Kleinigkeiten gefüllt, hat man damit auch ohne Knall ganz viel Spaß.

Passend dazu werden die Verpackungen der Wunderkerzen ebenfalls in pastellfarbenes Papier eingeschlagen und mit dem Ziffernblatt einer Uhr verziert – nicht nur eine wundervolle Deko-Idee, sondern auch ein schönes Symbol. Kleine Schweinchen aus Fimo sorgen für die benötigte Portion Glück fürs kommende Jahr.

© House No. 43
© Nicest things

Glücksbotschaft im Keks

Die schönsten Neujahrswünsche für Ihre Lieben versteckt Nicest things-Bloggerin Vera in kleinen Glückskeksen – und das sogar ganz ohne Backen. Stattdessen verwandelt sie bunte Muffinförmchen aus Papier mit einem Tropfen Klebstoff in einen Keks – so erhält jeder Gast seine individuelle Glücksbotschaft fürs neue Jahr. Weiterer Vorteil: Die Kekse können farblich an die restliche Deko angepasst werden.

Apropos Farbe – da setzt Vera auf zarte Pastellfarben: Mit Seidenpapier umwickelte Knallbonbons in rosa, violett und weiß enthalten kleine Überraschungen für die Gäste und natürlich ganz viel Glitter und Lametta. Besonders süß: Die kleinen selbstgebastelten Pompoms aus Wolle. Zweifelsohne muss auch der an Silvester unverzichtbare Perlwein ins Farbkonzept passen – das gelingt ganz leicht mit einem Schuss Cassis Sirup – und schmeckt himmlisch. Ebenso wie die Minikrapfen, die traditionell zu Silvester gehören.

© Nicest things

Glücksbringer zu Silvester

  • Krapfen In manchen Regionen werden am Silvesterabend Krapfen gegessen. Mit dieser Tradition sollen bösartige Geister milde gestimmt werden – damit das neue Jahr so süß wie der Krapfen selbst wird.
  • Anstoßen Der Ausspruch ‚Prost Neujahr‘ beim Anstoßen stammt von dem lateinischen Wort ‚prosit‘ ab, was soviel bedeutet wie ‚es möge nützen‘.
  • Glücksschwein Das Schwein steht symbolisch für Wohlstand und Reichtum – ein guter Wunsch fürs neue Jahr.
  • Glückskeks Wie der Name schon sagt, soll auch der ursprünglich aus Japan stammende Keks, der kleine Sprüche und Weisheiten in seinem Inneren verbirgt, Glück bringen.
  • Als Glücksbringer gelten außerdem Kleeblätter, der Glückspfennig bzw. -cent, Marienkäfer, Fliegenpilze, Hufeisen und Schornsteinfeger

Das könnte Sie auch interessieren