© JAB Anstoetz

Tipps zum Schlafzimmer dekorieren

Von: - Planungswelten,

Das Schlafzimmer, das Reich der Träume. Lieben Sie es nicht auch, an einem Sonntagmorgen lange zu schlafen und nach dem Aufwachen noch eine Weile im Bett liegen zu bleiben und den Tag zu genießen? Vielleicht sogar ein Frühstück im Bett? Dann sollten Sie sich bei der Gestaltung Ihres Schlafzimmers besonders Mühe geben und es mit ein paar Regeln gekonnt zu einem Wohlfühl Ort dekorieren. Haben Sie auch ihr Schlafzimmer mit Arbeitszimmer und Ankleidezimmer kombiniert? Dadurch verliert der Raum oft an Gemütlichkeit und wirkt nicht mehr wie ein Schlafzimmer. Wie Sie das vermeiden können erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

© IKEA ServiceNr. 01805/353435

Möbel und Dekoelemente

Das Bett aus weißem Metall, der Kleiderschrank aus Buche, der Schreibtisch aus dunkler Eiche… wilde Möbel Kombinationen im Schlafzimmer sind keine Seltenheit, doch gerade in diesem Raum sollten Sie das möglichst vermeiden. Achten Sie bei den Möbeln darauf, dass sie harmonisch zusammenpassen und optisch eine Einheit bilden. Auch wenn man die Einrichtung im Schlaf nicht sieht, man wird trotzdem unterbewusst dadurch beeinflusst und hat bei wilden Holz Kombinationen auch einen unruhigen Schlaf. Wenn Sie aufwachen und auf einheitliche Möbel blicken, starten Sie besser in den Tag, als wenn Sie direkt mit unharmonischen Kombinationen konfrontiert werden. Wer sich nicht neue Möbel kaufen möchte, kann die Alten einfach einheitlich lackieren.

Die Position des Bettes im Raum ist auch sehr wichtig. Es ist davon abzuraten, das Bett direkt neben die Tür zu stellen, da es hier nachts unangenehm zieht. Ein Bett neben der Tür engt den Raum zudem meistens optisch ein, da man quasi direkt ins Bett fällt wenn man den Raum betritt. Den idealen Platz muss jeder individuell für sein Schlafzimmer rausfinden. Es empfiehlt sich das Bett so zu stellen, dass man nach dem Aufwachen direkt aus dem Fenster sehen kann. Oder finden Sie es schöner die Tür zu beobachten? Das Bett nah an die Heizung zu stellen kann für manche Frostbeulen auch sehr von Vorteil sein. Achten Sie aber darauf, dass Sie den Heizkörper nicht komplett zustellen, sonst bewirkt es genau das Gegenteil.
Neben das Bett können Sie einen kleinen Nachttisch mit Schublade und Leselampe stellen. So können Sie Kleinigkeiten in der Schublade verstauen und der Raum wirkt aufgeräumt.
Das Bett dekorieren Sie mit ganz vielen Kissen, das wirkt besonders gemütlich und einladend.
Für alle Ordnungsmuffel ist eine Tagesdecke genau das Richtige! Haben Sie Lust jeden Morgen das Bett ordentlich zu machen? Wenn nicht, dann legen Sie einfach eine dekorative Tagesdecke über das Kissenchaos. Das geht schnell und sieht gut aus.

 

Elektrogeräte sollten Sie aus Ihrem Schlafzimmer komplett verbannen. Sie werden merken, dass Sie dadurch einen erholsameren Schlaf haben. Wer nach dem Aufwachen nicht auf das morgendliche Fernsehprogramm verzichten kann, der wechselt eben schnell mit einer kuscheligen Decke ins Wohnzimmer auf die Couch.

Bücher sind im Schlafzimmer genau richtig. Abends vor dem Schlafengehen, noch schnell ein Kapitel im spannenden Buch lesen und dann seelenruhig einschlafen. Ein Bücherregal im Schlafzimmer lässt den Raum wohnlich und gemütlich wirken. Bringen Sie das Regal nicht direkt über dem Bett an, sonst könnten Sie sich „erschlagen“ fühlen wenn Sie im Bett liegen und es tut sicherlich weh, wenn nachts ein Buch aus dem Regal fällt.
Wenn Sie genug Platz haben, können Sie in Ihrem Schlafzimmer auch eine gemütliche Leseecke einrichten. Stellen Sie dazu einen Sessel mit Stehlampe und Beistelltisch in eine Ecke des Raumes und Bücherregale an die Wand. Der perfekte Rückzugsort zum Wohlfühlen. Das Schlafzimmer ist der persönlichste Raum der Wohnung. Hier sind Bilder von den Liebsten genau richtig. Ob an der Wand in einem schönen Rahmen oder auf dem Nachttisch, so haben Sie Ihre Freunde und Familie immer um sich.

Oft ist im Schlafzimmer der Arbeitsplatz untergebracht. Doch damit Sie im Schlaf nicht an Arbeit denken, sollten Sie das Bett und den Arbeitsbereich strikt voneinander abtrennen. Ein Paravent ist ideal hierzu. So haben Sie von Ihrem Bett nicht ständig den Blick auf Ihre Arbeit.

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer zudem als Ankleidezimmer nutzen, ist es wichtig genug Stauraum für Kleidung, Schuhe und Handtücher zu schaffen, damit das Schlafzimmer immer ordentlich ist. Schranksyteme mit Schiebetüren bieten sehr viel Platz und nehmen relativ wenig Raum weg. Stellen Sie den Schrank nicht direkt neben die Schlafzimmertür. Dieser Bereich sollte immer frei bleiben, da man sich sonst beim Betreten des Raumes erdrückt fühlt.

Verspiegelte Türen am Kleiderschrank lassen den Raum größer wirken und sind zudem noch sehr praktisch. Wer wirft nicht jeden Morgen vor dem Verlassen des Hauses einen Blick in den Spiegel? Auch den Platz unter Ihrem Bett können Sie nutzen. Legen Sie Bettwäsche in große Plastikboxen und schieben Sie diese unter Ihr Bett, so dass man sie nicht mehr sieht. So nutzen Sie den Platz ideal und verschenken ihn nicht.

Licht und Farben

Schlafen Sie lieber komplett im Dunkeln, oder muss eine kleine Lichtquelle im Raum vorhanden sein? Werden Sie morgens vielleicht sogar gerne von Sonnenstrahlen geweckt? Beim Thema Licht im Schlafzimmer gibt es viele verschiedene Meinungen.
Wenn Sie es komplett dunkel mögen, dann können Sie die Fenster mit Rollos abdunkeln. Stattdessen können Sie auch blickdichte Vorhänge an die Fenster hängen. Diese machen den Raum besonders gemütlich.
Wenn Sie lieber von Sonnenstrahlen geweckt werden möchten, dann bringen Sie einen transparenten Vorhang an.

Zur Beleuchtung sollten Sie nur indirektes Licht benutzen, dieses wirkt wärmer und lässt den Raum gemütlicher wirken.

Bei der der Farbwahl gilt: weniger ist mehr. Im Schlafzimmer sollten Sie helle Farbtöne benutzen. Dadurch wirkt der Raum größer und die Farben wirken beruhigend auf Sie. Wenn Sie grelle Farben benutzen möchten, dann setzen Sie mit diesen lediglich farbige Akzente.
Greifen Sie zum Buch, genießen Sie Ihre Leseecke und schlafen Sie anschließend gut!

© IKEA ServiceNr. 01805/353435

Das könnte etwas für Sie sein: