© Primavera

Raumdüfte und ihre Wirkung

Von: - Planungswelten,

Wie zutreffend Redewendungen wie ‚immer der Nase nach‘ oder ‚jemanden gut riechen können‘ sind, ist uns oftmals gar nicht so bewusst. Dabei ist unser Geruchssinn direkt mit unserem Wohlbefinden und unserer Stimmung verknüpft. Düfte haben nicht nur die Fähigkeit eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen, sie sind darüber hinaus in der Lage, gewisse Assoziationen zu erzeugen: So kann ein sanfter, blumiger Duft Frühlingsgefühle erzeugen, eine frische Duftnote ruft Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub am Meer hervor und warme Zimt- oder Vanilledüfte versetzen uns in Weihnachtstimmung.

Entdecken Sie die vielfältige Wirkung von Raumdüften, und wie Sie diese als stimmungsvolle Frischezauber in Ihrem Zuhause einsetzen.

Weitere Wohnideen für Ihr Zuhause!

Einfach 'dufte'...

Jede Duftnote erzeugt eine andere Stimmung – jedes Aroma wirkt sich unterschiedlich auf unser Befinden aus. Daher ist bei der Auswahl eines Raumduftes nicht nur auf die qualitative Hochwertigkeit der Duftstoffe zu achten, sondern auch auf die Reize, die diese auf uns ausüben. Wie mächtig Duftstoffe sein können, ist uns allerdings oftmals nicht bewusst – hält man sich jedoch vor Augen, dass diese gar als Kaufanreiz eingesetzt werden, betrachtet man unseren empfindlichen Geruchssinn mit anderen Augen.

Zudem können Duftstoffe nicht nur gegen Essensgerüche oder als Raumparfum verwendet werden, selbst hartnäckiger Zigarettenrauch lässt sich mit Hilfe des richtigen Raumduftes vertreiben. Auf langen Reisen beugen duftende Lufterfrischer im Auto der Reisekrankheit vor und spenden Energie.

So setzen Sie Düfte passend zu Ihrer Stimmung ein – wir haben einige Beispiele für Sie zusammengestellt.

© Maisons du Monde

Auf einen Blick: Wirkungsvolle Raumdüfte

  • Sommerlicher Frischekick: fruchtige Duftnoten wie etwa Orange, Blutorange, Mandarine, Zitrone und Limette wirken sich positiv auf die Stimmung aus und spenden Energie.
  • Die klärende Wirkung der Minze füllt die Energiereserven wieder auf. Tipp für unterwegs: Einige Tropfen Minzöl auf Handgelenke oder Schläfe getropft, sorgen für Vitalität und verschaffen Linderung bei Kopfschmerzen.
  • Sinnliche Blumenwiese: Duftnoten, die blumige Elemente wie Rose oder Jasmin enthalten, sorgen für innere Ruhe und Entspannung – so hat der Stress des Alltags keine Chance.
  • Zarter Lavendelduft, aber auch Iris und Kamille, wirken beruhigend und helfen dabei, Gelassenheit und Entspannung zu finden.
  • Sommerfeeling: Der Duft orientalischer Gewürze entführt uns in exotische Welten und lässt uns träumen.
  • Vanille, Zimt und Cardamom versetzen uns in Weihnachtsstimmung.
© Impressionen

Die Vielfalt der Raumdüfte

Dass Raumduft nich gleich Raumduft ist, beweisen die vielfältigen Formen, in denen diese verfügbar sind: Duftkerzen, Duftöle, Potpourris, Raumsprays, Duftsteine, Duftbrunnen und Flakons sind nur einige Möglichkeiten Ihr Zuhause zu aromatisieren.

Dabei erfüllen die unterschiedlichen Varianten auch unterschiedliche Zwecke, da sie in ihrer Langlebigkeit sowie Intensität stark variieren. Auch der Verwendungszweck von Raumdüften kann sehr unterschiedlich sein: Zum einen ist es möglich, diese punktuell einzusetzen – etwa um mit einem Duftspray oder einer Kerze unangenehme Essensgerüche zu beseitigen – zum anderen ist auch ein dauerhafter Einsatz dezenter Düfte denkbar. Dazu eignen sich beispielsweise zeitgekoppelte Lufterfrischer, die ihren Duftstoff in regelmäßigen Intervallen abgeben. Nicht zu vergessen ist auch, dass beispielsweise Kerzen neben Ihrer Funktion als Duftspender für Gemütlichkeit sorgen oder der schicke Flakon eines Duftsprays als Deko-Objekt eingesetzt werden kann.

Tipp: Achten Sie darauf, die Intensität des Duftes auch an die Raumgröße anzupassen – zu intensive Düfte können schnell als unangenehm empfunden werden.

© Lampe Berger Paris

Luxusduft als Wohnaccessoire

Die Zeiten, in denen ein unansehliches Raumspray im Küchenschrank versteckt wurde, sind längst vorbei – mittlerweile sind Duftsprays optische Highlights und gehen als edle Accessoires für Ihr Zuhause durch.

Dezente, edle Düfte kombiniert mit hochwertigen Materialien sorgen dafür, dass sich Ihr Raumduft kaum noch von einem erlesenen Kunstgegenstand unterscheiden lässt.

© Lampe Berger Paris

Auch das könnte für Sie interessant sein:

© Maisons du Monde

Süße Düfte in Pastellfarben

Alles andere als klare Linien und minimalistische Formen: Duftkerzen in Form süßer Törtchen oder in verspielten Blechdosen enthalten, versprühen gute Laune und verbreiten den Wohlgeruch von Vanille, Erdbeertörtchen und frisch gebackenen Keksen.

Tipp: Dekoriert auf zarten Etageren oder unter gläsernen Kuchenhauben sehen diese Duftkerzen zum Anbeißen aus.