© Dr. Oetker

Christstollen Rezept

Von: - Planungswelten,

Ein Christstollen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Der Stollenteig ist in der Regel aus Hefeteig hergestellt und relativ lange haltbar. Übliche Zutaten sind Trockenfrüchte, Mandeln, Nüsse, Marzipan, Mohn und Quark. Der Christstollen wird nach dem Backen häufig mit flüssigem Fett (Butter) bestrichen und mit Zucker oder Puderzucker bestreut.

Plätzchen-Rezepte für Weihnachten

Schneller Christstollen

Etwas Übung erforderlich

etwa 16 Stück

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

300 g Rosinen
100 ml Rum
400 g Weizenmehl
1 Päckchen Dr. Oetker Hefeteig Garant
50 g Zucker
100 ml Milch
1 Päckchen Dr.Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Dr. Oetker Finesse Weihnachts-Aroma
2 Eier (Größe M)
175 g weiche Butter oder Magarine
100 g Orangeat
100 g Zitronat (Sukkade)
100 g abgezogene, gemahlene Mandeln

Außerdem:

75 g Butter
etwas Puderzucker

Vorbereiten:

Für den Teig Rosinen in einem Schälchen mit Rum übergießen und über Nacht durchziehen lassen.
Am nächsten Tag können Sie dann mit dem Backen des Christstollen beginnen. Heizen Sie den Backofen vor. Belegen Sie das Backblech mit dreifach gelegtem Backpapier.

Hefeteig:

Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit Hefeteig Garant vermischen. Übrige Zutaten – bis auf die Trockenfrüchte – hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) in etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Trockenfrüchte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche unterkneten. Aus dem Teig einen Stollen formen. Dazu den Teig zu einem Rechteck (etwa 30 x 25 cm) ausrollen. Den Teig von der längeren Seite aus aufrollen und mit der Teigrolle der Länge nach eine Vertiefung eindrücken. Die linke Seite leicht versetzt auf die rechte Seite schlagen. Den mittleren Teil mit den Händen der Länge nach zu einem Wulst formen. Stollen auf das Backblech legen. Das Backblech im unteren Drittel in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitzt:

etwa 180°C (vorgeheizt)

Heißluft:

etwa 160°C (vorgeheizt)

Gas:

Stufe 2-3 (vorgeheizt)

Backzeit:

etwa 50 Minuten

Hinweis:

Bitte die Gebrauchsanleitung für den Herd beachten. Den warmen Christstollen nach dem Backen mit zerlassener Butter bestreichen und anschließend mit Puderzucker bestäuben. Lassen Sie den Stollen auf einem Kuchenrost erkalten. Wir wünschen Ihnen jetzt schon mal einen Guten Apetit!

Quelle: Dr. Oetker