ANZEIGE

Wintergarten – Wohlfühlen bei jedem Wetter

Von: - Planungswelten,

Bei steigenden Temperaturen freuen sich alle auf die Terrassensaison. Doch auch im Sommer treiben Regen, Gewitter oder plötzlich aufkommen-der Wind Terrassenfans immer wieder ins Haus zurück. Wer die Freifläche im Garten fast das ganze Jahr über zum Treff- und Mittelpunkt für die Familie machen will, sollte sie einfach mit Glas überdachen.

Mehr Infos bei Solarlux

Ein Glashaus bietet Flexibiltät

Besonders flexibel sind Terrassenbesitzer mit einem modularen Glashaus, zum Beispiel von Solarlux. Modular heißt, man muss sich nicht gleich das komplette Glashaus anschaffen. So kann zunächst nur ein Glasdach über der Terrasse aufgebaut werden. Mit filigranen Sparren aus Aluminium oder

Holz-Aluminium wirken solche Terrassenüberdachungen luftig-leicht, schützen bereits gut vor Regen und herunterfallendem Laub und passen sich in die Gartengestaltung ein. Doch was ist, wenn es stark windet und der Aufenthalt auf der Terrasse trotz Überdachung ungemütlich wird?

Erst ein Dach - dann ein kompletter Wintergarten

Ganz einfach! Es werden senkrechte, bewegliche Glaselemente nachgerüstet. Dabei kann zunächst nur eine Seite der Terrasse verglast werden, um gut geschützt vor Winden oder Schlagschauern draußen sitzen zu können. Wer dann auch an kühlen Frühlings- oder Herbsttagen seinen Garten genießen möchte, kann immer noch weitere Glaselemente anbauen – bis hin zum geschlossenen Glashaus. Dabei sollte sich die Verglasung – wie beim Glashaus von Solarlux – leicht zur Seite schieben oder falten lassen, so dass die Terrasse jederzeit und im Handumdrehen der Witterung angepasst werden kann.

Weitere Informationen finden Sie online, direkt bei Solarlux.

© Solarlux - Bei jedem Wetter ideal!

Das könnte sie auch interessieren