BGL
© BGL

Gartenpflege: Eine Frage des Stils

Von: - Planungswelten,

Hobbygärtner wissen: Mit einem Garten hat man das ganze Jahr zutun. Die Gartenpflege und Gartenarbeit wird jedoch als entspannende Tätigkeit empfunden, die Zeit zum Nachdenken mitbringt. Wer seine Hände in die Erde steckt, wird geerdet, bleibt auf dem Boden der Tatsachen. Und wenn es doch mal in unangenehmere, körperlich beschwerliche Arbeit ausartet, werden Hobbygärtner mit dem Ergebnis ihrer Gartenpflege belohnt: Prachtvolles Grün, farbenfrohe Blüten, Gemüse aus der eigenen Zucht und ein selbst geschaffener Ort voll Entspannung und Ruhe. Wie viel Arbeit die Gartenpflege letztlich macht, hängt auch davon ab, welchem Stil Sie in Ihrem Außenbereich nachgehen.

Gartenpflege je nach Jahreszeit

Gartenpflege beginnt bei der Gartenplanung

Wie viel Arbeit die Pflege des Gartens letztlich macht, wird schon bei der Gartenplanung und Festlegung auf einen Stil entschieden. Träumen Sie von einem Nutzgarten mit eigenem Gemüse und täglich frischen Kräutern, gehen damit auch besondere Anforderungen an Schädlings- und Unkrautbekämpfung einher. Kompost, Obstbäume, Saat und Ernte machen die Gartenpflege zu einem umfangreichen Job, der jedoch mit Lebensmitteln in bester Bio-Qualität belohnt wird.

BGL
© BGL
PdM
© PdM

Gartenpflege light

Weniger Gartenpflege benötigt da ein Japanischer Garten. Die Planung ist zwar mit größerem Aufwand verbunden, jedoch werden hier vor allem Pflanzen eingesetzt, die ein langsames Wachstum aufweisen. So gehören zahlreiche Bonsai-Bäume in Töpfen und Schalen in jeden japanischen Garten. Statt eines pflegebedürftigen Rasens machen hier große Kiesflächen und Steine den Garten aus. Gelegentlich mit dem Rechen glattgezogen, ist hier auch mit wenig Gartenpflege ein Ort voll Schönheit und einzigartiger Atmosphäre geschaffen.

Gartenpflege abgeben

Wer sich einen Gärtner leisten kann und will, kann gleich mit dem Genießen beginnen und Fachmann oder Fachfrau wirken lassen. Hier muss nicht gleich der ganze Garten übergeben werden. Bei schwierigen, komplizierten Arbeiten ist es oft ratsam einen Gärtner zur Hilfe zu nehmen. Wollen Sie zum Beispiel große Hecken schneiden, Bäume kürzen oder einen Baumstumpf entfernen, hat ein Landschaftsgärtner die passenden Maschinen und Gerätschaften, gepaart mit seinem Fachwissen und viel Erfahrung – da gehen auch komplizierte Fälle der Gartenpflege schnell von der Hand.

Bildquellen:
BGL – Galabau
PdM – Color your Life

BGL/PdM
© BGL/PdM