© Planungswelten

DIY: Vase selbst gestalten

Von: - Planungswelten,

Haben Sie keine passende Vase parat oder stehen Festlichkeiten an, können Sie mit diesem Basteltipp einem alten Gefäß ein neues Aussehen verleihen. So passen Sie Blumentöpfe&Co Ihrer Wohnungseinrichtung und dem Kalender an, damit sich an Ostern kleine Küken unter Ihren Blumen tummeln oder im Advent Engel und Sterne dabei sind. Wir zeigen wie’s geht:

© Planungswelten

Was Sie für die Dekoration brauchen:

– eine Vase, Glas oder anderes Gefäß (z.B. Konservendose)
– Stoff
– Band oder Kordel
– zusätzliche Dinge zum Drapieren, hier: Perlenkette, denkbar wären auch kleine Hasen oder Küken zu Ostern, Sterne etc.
– Schere

© Planungswelten

Schritt 1: Vorbereitung

Damit man den Stoff später noch einmal für eine andere Dekoration nutzen kann, empfiehlt es sich den ihn nicht zu zerschneiden, sondern einfach zurecht zu falten. Nehmen Sie dafür grobes Maß an Ihrem Gefäß. Um später einen voluminösen, strukturierten Effekt zu erzielen, falten Sie den Stoff bewusst etwas größer als eigentlich benötigt – so kann der Stoff zwischen den Bändern zurecht gezupft werden.

© Planungswelten

Schritt 2: Verhüllung

Legen Sie das Band auf die Arbeitsfläche und den Stoff darüber. Wenn Sie nun das Gefäß in den Stoff wickeln, können Sie gleich das Band weiter herum wickeln, um den Stoff zu fixieren.

© Planungswelten

Schritt 3: Verwickelt

Nun können Sie das Band mehrmals um das Gefäß wickeln und kreuzen. In den Lücken, zwischen den Bändern, können Sie den Stoff zurecht zupfen und drapieren – so wird ein voluminöser Effekt erreicht.
Wer es schlicht mag könnte an dieser Stelle schon die fertige Dekoration haben – dekorativ wird es dann im nächsten Schritt.

© Planungswelten

Schritt 4: Dekoration

Nun können Sie Ihre Vase nach Herzenslust dekorieren. Hier wurde eine farblich passende Holzperlenkette hinzugefügt – wer es glamorös mag kann auch alten Schmuck mit Perlen und Steinchen dazu fügen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.