Profil

Die bisher von Erfolg gekrönte Geschichte des Unternehmens Möbel Segmüller ist bis ins Jahr 1925 zurückzuverfolgen. Hans Segmüller sen. legte mit der Erlangung seines Meisterbriefs als Polsterer das Fundament für die Unternehmensentwicklung. Er gründete in Friedberg seinen ersten Handwerksbetrieb für die professionelle Fertigung von Polstermöbeln. Das erste Gebäude zur Produktion in der Münchner Straße/Friedberg wurde im Jahre 1938 fertig gestellt und die erste Verkaufsfiliale wurde 1954 eröffnet – ebenfalls in München. Hierauf folgten mehrere Neueröffnungen von Zweigstellen zum Verkauf (u.a. in Stuttgart, Heidelberg und Frankfurt) sowie 1966 die Erweiterung der Friedberger Polstermöbel-Produktions-Fabrik.

Bis heute geht Möbel Segmüller den ganz eigenen Erfolgsweg. Bestehende Möbelhäuser werden konstant erweitert und dahingehend verbessert das ausgestellte Inventar an Kundenwünsche anzupassen. Diverse Eröffnungen weiterer Einrichtungshäuser sind der Grund für eine ausgezeichnete Positionierung von Möbel Segmüller unter den „Besten 10“ der Möbelhändler Deutschlands. In den einzelnen Filialen werden qualitativ hochwertige Polstermöbel auf großen Ausstellungsflächen präsentiert.
Möbel Segmüller in Friedberg lädt Sie auf 50.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zum gemütlichen Stöbern ein. Sie finden hier Inspiration für ihre eigenen 4-Wände und können ganz nach Ihren Vorlieben Planen, Ausprobieren und selbstverständlich auch Kaufen.
Nutzen Sie aber vor allem die professionelle Beratungsoption, damit Sie Ihre Wünsche differenzieren und konkretisieren können. So wird eine möglichst unkomplizierte und erfolgreiche Umsetzung Ihrer Pläne bei Möbel Segmüller ermöglicht.
Seit 90 Jahren ist Möbel Segmüller nun der Inbegriff für gute Einrichtung. Die Konzentration liegt für das Unternehmen vor allem auf der individuellen Kundenberatung und der kundenorientierten Präsentation der Möbelstücke.

Lieferprogramm

Kartenansicht

Kontaktformular