PAIDI
© PAIDI

Der neue PAIDI-Schreibtisch ‚Falko‘ integriert sich mühelos in jedes Kinderzimmer

Von: - Planungswelten,

Der Schulanfang ist einer der aufregendsten Schritte im Leben eines Kindes. Nicht nur für den kleinen ABC-Schützen, sondern auch für dessen Eltern. Es gibt viel zu organisieren und zu planen – auch den geeigneten Arbeitsplatz.

Die optimale Lösung

Einerseits sollte dieser die gesunde Haltung ihres Kindes fördern und genügend Stauraum für alle großen und kleinen Dinge eines Schülers bieten. Andererseits darf er im Zimmer auch nicht zuviel einnehmen, damit die Kleinen in ihrer Freizeit in Ruhe spielen und toben können. Der Kindermöbelhersteller PAIDI hat mit seinem Schreibtisch ‚Falko’ eine optimale Lösung geschaffen: Er versperrt möglichst wenig Platz im Zimmer, bietet trotzdem viele Unterbringungsmöglichkeiten für Stifte & Co. und unterstützt eine ergonomische Sitzhaltung. Zudem lässt er sich individuell durch verschiedene Zusätze und Accessoires gestalten und ist ein echter Blickfang in jedem Kinderzimmer.

PAIDI
© PAIDI

Ecru

Hier ist besitmmt für jeden Geschmack etwas dabei

Der innovative Arbeitsplatz offeriert viele neue Kombinations- und Farbmöglichkeiten. In den vier verschiedenen Varianten Ecru, Kirsche-Havanna-, Ahorn- sowie Buche-Nachbildung erhältlich, fügt sich ‚Falko’ beinahe nahtlos in jedes Mobiliar ein.

PAIDI
© PAIDI

Von Orthopäden empfohlen

Wie bei allen Schülerschreibtischen von PAIDI ist die Schreibplatte mit der Kurbel höhenverstellbar und lässt sich, wie von Orthopäden empfohlen, je nach Bedarf in unterschiedlichste Neigungswinkel einstellen. So können die Kleinen in jeder Wachstumsphase von einem optimal auf sie eingestellten Arbeitsplatz profitieren. ‚Falkos’ abgerundete Ecken mindern die Verletzungsgefahr beim Toben im Kinderzimmer, wozu dank des intelligenten Designs noch genug Platz ist.

PAIDI
© PAIDI

Kirsche-Havanna-Nachbildung

'Falko' kann durch intelligente Anbauelemente an allen vier Seiten ergänzt werden

Der flache Fuß des Schreibtisches ist so konstruiert, dass der dazu passende Roll-Container nicht angehoben werden muss, um darüber gefahren zu werden. Man kann ihn also problemlos unter die eine oder andere Seite des Schreibtisches stellen. Wird besonders viel Arbeitsfläche benötigt, kann ‚Falko’ durch intelligente Anbauelemente an allen vier Seiten ergänzt werden. Diese kommen fast alle ohne zusätzlichen Stützfuß aus, so können die Kids ihre Spielsachen und Schätze auch unter dem Schreibtisch verstecken. Und wenn Mama oder Papa mal bei den ersten Mathematikhausaufgaben helfen müssen? Der rollende Container, den es sowohl mit zwei, als auch mit drei Schubkästen gibt, kann mit einem Sitzkissen ausgestattet werden, auf dem die Eltern bequem Platz nehmen können.