© TrendView

Küchenideen – das ist im Trend

Von: - Planungswelten,

Auf der Living Kitchen haben wir uns in Sachen Küchenideen und -trends für Sie schlau gemacht und dabei so einiges entdeckt.

Die Highlights unseres Messebesuches haben wir hier für Sie zusammengestellt…

beispielsweise diese schicke Küche von nobilia mit supermatten Küchenfronten in einem zarten Seidengrau. Und wir stellen fest: Die weiße Hochglanzküche erhält Konkurrenz. Die Fronten werden zunehmend matter, während die Arbeitsplatten zur filigranen Slimline-Variante tendieren – elegant und stilsicher!

Planen Sie Ihre Wunschküche!

Die aktuellen Küchentrends

  • Weiß, grau und schwarz sind die absoluten Trendfarben im Küchenbereich.
  • Hochglanz wird in dieser Saison von supermatten Fronten abgelöst.
  • Die Arbeitsplatten werden schmaler: Slimline liegt im Trend.
  • Kupfer hat nicht nur den Dekobereich erobert, sondern ist auch aus trendigen Küchen nicht mehr wegzudenken.
  • Spülen sieht man immer häufiger flächenbündig und ohne Abtropffläche.
  • Arbeitsplatten aus Quarzstein sind im Kommen.
© TrendView

Weiß in seiner ganzen Pracht

Ebenso wie bei nobilia zeigt sich auch bei Next125: Weiß ist DIE Trendfarbe im Küchenbereich – und das vom Oberschrank über die Küchenrückwand aus Mosaikfliesen bis zur Arbeitsplatte. Selbst die Armaturen sind Ton in Ton.

Küchengriffe sind zurück

Da sind sie wieder, die Küchengriffe – und das ganz massiv und in auffälligem Design. Ein schicker Kontrast zu der ansonsten eher minimalistisch gestalteten Küche von bau-for-mat: Arbeitsplatte und Küchenrückwand sind in Edelstahl gehalten und verbreitet durch die Kombination mit einem Gasherd eher den Eindruck einer professionellen Industrieküche.

Aber…

© TrendView
© TrendView

...die Kombination ist ausschlaggebend,

denn die hölzerne Theke und die Dekoration mit zahlreichen Kräutern sowie einem rustikalen Hängekorb – oder auch Wurtskrone genannt – verleiht der Küche einen wohnlichen Landhaus-Charakter.

Ein Highlight ist übrigens auch die außergewöhnliche Dunstabzugshaube, die sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt.

Kupfer in der Küche

Schon seit längerem ist der Kupfertrend aus der Einrichtungsbranche nicht mehr wegzudenken – nun ist das edle Material auch in der Küche angekommen und setzt wunderbar warme Akzente in der mattweißen Küche von rational.

© TrendView
© TrendView

Und auch hier lässt sich wieder deutlich die Rückkehr der Küchengriffe erkennen – auffällig und mit erhabenem Muster. Ebenso wie die bereits erwähnte Entwicklung hin zur Slimline-Arbeitsplatte.

Apropos Industrial

Ein typisches Merkmal des Industrial-Style ist auch in dieser Küche von Lechner zu entdecken: Die graue Betonarbeitsplatte harmoniert wunderbar mit der Küchenarmatur in mattem Grau sowie der Edelstahl-Spüle.

© TrendView
© TrendView

Arbeitsplatte aus Quarzstein

Ebenfalls bei Lechner haben wir diese schicken Arbeitsplatten aus natürlichem Quarzstein entdeckt – natürlich und elegant zugleich. Und auch hier lässt sich – trotz des massiven Materials – der Trend hin zur schmalen Arbeitsplatte erkennen.

Steinoptik in grau - alles andere als langweilig

Und auch bei den Küchen von Leicht sieht man deutlich: Die Kombination aus natürlichem Stein uns silbergrauen Akzenten ist tonangebend.

© TrendView
© TrendView

Dass die massive Arbeitsplatte aus Naturstein längst nicht ausgedient hat, zeigt dieses Modell von Team7 in Waldgrün – und kombiniert mit ebenso massivem Holz.

Black is Beautyful

Nun haben wir jede Menge Küchen in Weiß gesehen und auch grau war bereits vertreten. Dass es aber auch noch ein paar Nuancen dunkler geht, zeigt diese stilvolle Küche von Lechner in Schwarz.

© TrendView
© TrendView

Randloses Ceranfeld

Wenn es um Küchenideen geht, sind wir natürlich auch etwas detailverliebt. Dieses schicke Ceranfeld bei Leicht Küchen hat es uns dabei besonders angetan. Durch den Verzicht auf die sonst übliche Rahmung aus Metall, wird hier ein filigraner Look geschaffen, der den Kontrast zur weißen Arbeitsplatte hervorhebt.

Spülen ohne Abtropffläche

Ist es Ihnen schon aufgefallen? Die Spülen, die bisher zu sehen waren, haben etwas gemeinsam – oder besser gesagt – es „fehlt“ etwas. Genau, die Abtropffläche fällt weg und schafft so mehr Arbeitsfläche auf der Arbeitsplatte.

Darüber hinaus sieht man Spülen immer öfter in einer völlig randlosen Version – oder wie hier bei Villeroy und Bock in die Arbeitsplatte eingelassen.

© TrendView
© TrendView

Auch bei Leicht Küchen sieht man die flächenbündigen Spülbecken ebenfalls ohne Abtropffläche.

Ein Eyecatcher: Die stilvolle und wuchtige Armatur wird als Blickfang eingesetzt – ähnlich der bereits gezeigten kupferfarbenen Armatur bei rational.

Extravagante Küchenideen

Dass es in der Küche auch ganz extravagant werden kann, zeigt dieser maritime Küchenblock von PITT cooking – allerdings sollte man bei dieser Küche wohl aufpassen, dass man sich beim Kochen nicht allzu sehr ablenken lässt.

© TrendView

Das könnte Sie interessieren