Das Urgeschmack Dessertbuch: natürlich gesund genießen!

© Felix Olschewski » Das Cover... «



Felix Olschewski
© Felix Olschewski
Das dazugehörige Kochbuch.

Grundlagen gesunder Ernährung...

Das Urgeschmack Dessertbuch bildet die optimale Ergänzung zum gleichnamigen Kochbuch „Das Urgeschmack-Kochbuch: Jeden Tag gesund und lecker“.
Beide Bücher orientieren sich an der sogenannten Paleo-Diät oder auch der Steinzeiternährung.
Unter diesen Begriffen ist ein spezielles Ernährungskonzept bezeichnet, welches durch Evolutionsforschung und medizinische Studien entwickelt wurde.
Im Kern geht es darum die Ernährung insofern umzustellen, dass ausschließlich evolutionär eingeplante und für den Menschen geeignete Lebensmittel verzehrt werden.
Diese sind rein natürlich, bestehen vorwiegend aus Obst, Gemüse, Samen, Fleisch und Nüssen und unterstützen den menschlichen Organismus in optimaler Weise in Sachen Energiegewinnung und Gesundheit.

Die Urgeschmack-Rezeptbücher bilden eine Grundlage, um dieses Ernährungskonzept zu verstehen und umzusetzen. Sie erhalten umfangreiche Erklärungen, um die Bedürfnisse Ihres Körpers besser kennen und einschätzen zu lernen.
Darüber hinaus werden Sie mit den verschiedenen Grundlebensmitteln vertraut gemacht sowie Basis-Rezepten, die der Steinzeiternährung entsprechen und Ihnen die Möglichkeit eröffnen auch selbst beim Kochen kreativ zu werden und natürlich die Vielfalt der Speisen zu erhöhen.


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Gesund, lecker und bewusst leben und essen...

„Urgeschmack steht für Geschmack, Gesundheit und Nachhaltigkeit.“ Dabei ist es vor allem wichtig eine Balance zu finden, denn es gibt keine perfekten Lebensmittel.
Es kommt also darauf an individuell die richtige Ernährung auf Grundlage dieser Überzeugung zu entwickeln und vor allem konsequent umzustellen, um die eigene Gesundheit dauerhaft zu stärken.

Wie Sie sicherlich erkennen, geht es bei Urgeschmack in erster Linie um das Leben von und mit Nahrungsmitteln, die Ihnen auf lange Sicht ein gesundes und erfülltes Leben ermöglichen – das Essen soll lecker sein und nahrhaft. Dabei ist der Aspekt der Nachhaltigkeit nicht zu verachten, d.h. die Lebensmittel sollten ökologisch verträglich und schonend erzeugt und zubereitetet worden sein.
Indem Sie dieses Ideal unterstützen, sorgen Sie dafür, dass auch in Zukunft ökologischer, landwirtschaftlicher Nahrungsmittel-Anbau möglich sein wird.
Wenn Sie beim Kochen zudem vorwiegend regional und saisonal gewonnene Produkte verwenden, sorgen Sie für eine natürliche Abwechslung auf dem Speiseplan und unterstützen gleichzeitig die regionale Landwirtschaft.


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Jetzt wird's süß!

Vom Allgemeinen ins Detail: Wir sind bei den Desserts angelangt.
Ganz nach dem Motto: „Süß darf’s auch mal sein!“, wurde das Urgeschmack Dessertbuch entwickelt, damit auch die Naschkatze in Ihnen auf ihre Kosten kommt.
Schließlich müssen Süßigkeiten, Kekse und Kuchen nicht immer gleich Sünde sein! Oft kommt nach dem süßen Genuss erst einmal das weniger süße, schlechte Gewissen.
Damit soll es nun ein Ende haben! Im Urgeschmack Dessertbuch finden Sie viele kreative und leckere Rezepte, damit Sie auch verhältnismäßig gesund genießen können.
Deshalb werden hauptsächlich kohlenhydratarme, naturnahe, leicht erhältliche und günstige Zutaten verwendet und auf künstliche Süßstoffe vollkommen verzichtet. Und dabei können genauso leckere Geschmackskunstwerke entstehen wie beim Backen mit den klassischen Zutaten wie Mehl und viel Zucker!


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Lecker: Walbeer-Schmand-Torte!

Als kleine Kostprobe präsentieren wir Ihnen hier ein besonders tolles Rezept – ein frischer, fruchtiger Kuchen, der garantiert Lust auf mehr macht!

Die Waldbeer-Schmand-Torte (ø 16-18 cm):

- Der Tortenboden –
200g Kokosraspeln
5 Eier
30g Honig

- Für die Torte –
400g Waldbeerenmischung
125g Schmand oder Kokossahne
1 Pck./9g Gelatine, gemahlen

Eine Springform fetten, die Eier trennen und das Eigelb mit den Kokosraspeln und dem Honig verrühren. Dann das Eiweiß steif schlagen und unter die Teigmischung heben.
Alles bei 180°C 30 Minuten im Ofen backen und abkühlen lassen.
Nun den Schmand gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen und die Waldbeerenmischung in einen Topf geben, leicht erhitzen und teilweise pürieren. Wenn die Mischung heiß ist, rühren Sie die Gelatine unter und lassen Sie die Beerenmischung ca. 15 Minuten abkühlen.
Geben Sie nun die Beerenmischung vorsichtig auf den Schmand und bedecken Sie den Tortenboden vollständig damit.
Nun ab in den Kühlschrank mit der Torte (min. 1-2h), damit die Fruchtmasse vollständig fest werden kann.

Wir wünschen einen schönen Kaffeeklatsch!


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Es ist Pfannkuchen-Zeit!

Das Urgeschmack Dessertbuch hält allerdings lange nicht nur Kuchenrezepte für Sie bereit, sondern kann auch mit tollen Leckereien für’s Frühstück überzeugen!
Zaubern Sie zum Sonntag doch mal etwas andere Pancakes – mit Nussmehl und frischem Obst, dazu eine leckere Schokoladencreme als i-Tüpfelchen. Ein guter Start in den Tag ist Ihnen so bestimmt garantiert. Zudem macht das unkomplizierte Rezept Lust selbst zu experimentieren, beispielsweise mit anderen Obstsorten oder unterschiedlichen Cremes.
Eierkuchen sind schnell gebacken und haben doch ein ganz großes Kombinationspotential, welches Sie gut und gerne nutzen sollten, um köstliche Desserts zu kreieren!


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Plätzchen, Pudding, Eis & Co.

Neben (Pfann-)Kuchen enthält dieses Urgeschmack Dessertbuch natürlich auch einige Rezepte, um leckere Kekse zu backen – eine süße Kleinigkeit für Zwischendurch und mit etwas Abwandlung sicherlich auch tolle Plätzchen zur Weihnachtszeit.
Ob Schokotröpfchenplätzchen oder auch Walnussplätzchen, beides schmeckt bestimmt hervorragend zu einer Tasse selbst gemachter Heißer Schokolade! Nebst diversen tollen Rezepten für Schokoladen- oder Vanillepudding, Kuchen und Eis, gibt’s nämlich auch diese Anleitung für schokoladig-warme Momente an kalten Tagen.


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Immer toll: selbstgemachte Pralinen!

Und wenn’s mal ein hübsches Mitbringsel für Freunde sein soll, eine kleine Aufmerksamkeit, ein Dankeschön oder auch nur ein lieb gemeintes Geschenk: die Schokoladentrüffel eignen sich perfekt, um anderen ein Freude zu machen.
Selbstgemacht, lecker und eine kleine Besonderheit – wer will das nicht?
Natürlich können Sie die Schokoladentrüffel auch entspannt bei einem gemütlichen Abend genießen oder einfach nur als Nascherei zwischendurch.


Felix Olschewski
© Felix Olschewski

Rund um's Buch:

Zu guter Letzt einige Infos zum Buch -

Autor: Felix Olschewski
Fotografien: Felix Olschewski
Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
Format: 21,8 x 17 x 1,2 cm
Seiten: 144
ISBN: 978-3-8482-0621-6

Allgemein ist das Urgeschmack-Dessertbuch eine tolle Möglichkeit Alternativen zum „herkömmlichen“ backen kennenzulernen. Ausprobieren lohnt auf jeden Fall, allerdings sei erwähnt, dass die Rezepte vor allem etwas für Kokos-Freunde sind, da sowohl Kokosmilch, Kokossahne als auch Kokosraspeln sehr oft Hauptbestandteile der Rezepte sind.

Weitere Informationen zur Urgeschmack-Philosophie und zum Ernährungskonzept finden Sie unter anderem im Urgeschmack-Kochbuch von Felix Olschewski, welches wir Ihnen ebenso gerne vorstellen möchten.

Letztlich bleibt nur ganz viel Spaß beim Backen und Kochen zu wünschen! Guten Appetit!





Copyright: Felix Olschewski




Seite drucken